Der Countdown läuft :-)

Ja der Countdown läuft und ich werde immer wuschiger denn in zwei Tagen geht der Flieger in die zweite Heimat Malta und das für ganze drei Wochen :-) Das heißt meine Lieben ich werde Euch aus Malta weiterhin berichten. Ich werde jetzt schon wahnsinnig da ich mal wieder Angst habe soviel zu vergessen. Es geht ja schließlich tagsüber an den Strand und abends wartet das Partyleben in Paceville (dem kleinen Ibiza von Malta) auf einen und da muss man doch schließlich gewappnet sein ;-)

Doch zuvor steht der alltägliche Frauen Beauty Stress vor der Haustür: Noch schnell unters Solarium, damit man im Urlaub nicht verbrennt und natürlich somit noch schneller zur Kokosnuss wird ;-), dann morgen noch zum Friseur und am Mittwoch, dem letzten Tag in Deutschland ins Nagelstudio :-) Und dazwischen muss ich schließlich noch den Koffer packen, online einchecken und nicht zu vergessen arbeiten.  Des wegen nicht böse sein wenn ich mich in den nächsten Tagen mit den Posts etwas kürzer halte :-)

Doch ich finde noch die Zeit abends ein wenig zu schreiben und meine (eigentlich) allseits geliebten Frauenzeitschriften durchzublättern :-)

Den Oberburner fand ich den Bericht in der letzten GRAZIA mit dem Titel „Sexy bleiben trotz Hitze“. Oh Gott der Titel bürgt für Qualität :-) dachte ich mir und nahm mir diesen Artikel mal näher vor.

Natürlich wurde zunächst das dargestellte Foto sehr realistisch in Szene gesetzt, wie Ihr unten sehen könnt :-). Klar wer läuft denn so nicht durch die Stadt???!!!! Ihr etwa nicht :-) ? Aber nein als wäre das Foto genug, kam der Text noch viel schlimmer um die Ecke, denn nun kommen die absoluten Insider Tipps der Beauty Experten überhaupt – „die allerbesten Cool – down – Tipps“, wie es die GRAZIA so nett getextet hat ;-)

1. Tipp: „Auf Koalabär machen!“ – kein Witz steht so da. Man soll Eukalyptusbonbons lutschen ;-)

2. Tipp: „Alusohlen in die Espadrilles legen!“ – und vorher soll man die Alusohlen (wo auch immer man die herbekommt oder eher gesagt wie die aussehen :-) ) über Nacht in den Kühlschrank legen.

Aber es wird noch besser ;-)

3. Tipp: „Die Richtigen Stellen kühlen!“ – Eis oder eine kalte Flasche an die Pulsader pressen.

4. Tipp:“Blätter trinken!“ – Salbeiblätter mit heißem Wasser übergießen und trinken (MMMMhhhhhh bestimmt gaaaannnnnnzzzz lecker und das Kultgetränk für den Sommer :-) )

An diesem Punkt dachte ich, es kann nicht noch schlimmer kommen, aber da habe ich mich getäuscht. Denn zum Schluss kommt, wie es jeder kennt, das Beste überhaupt unnd somit kommen wir zum fünften Tipp der GRAZIA.

5. Tipp: „Einen kühlen Kopf bewahren!“ – Teebaumöl ins Shampoo träufeln, dies kühlt den Kopf.

Ich glaube es wird echt Zeit diese Zeitschrift abzusetzen oder grundlegend zu relaunchen. Das kann doch nicht deren Ernst sein, solche Tipps zu drucken, halten die Ihre Leserinnen für blöd? Jetzt mal im Ernst ist ja wirklich schon fast peinlich, aber ich danke trotzdem für die nette Unterhaltung und die super Vorlage für meinen Post. Trotzdem wäre es schon schön wenn man für sein Geld doch auch mal mehr Auswahl an interessanten Frauenzeitschriften erhalten würde. Vielleicht habt Ihr ja einen Tipp für mich ;-)!!!!!

Mein Fazit war auf jeden Fall, dass ich definitiv diese wahnsinnig wichtigen interessanten tollen Tipps nicht umsetzen werde, sondern einfach jeden Tag genießen werde auch wenn ich mal nicht so super perfekt aussehe – auch egal ich habe Urlaub und laufe schließlich nicht auf dem Catwalk auch wenn das Leben mir manchmal so vorkommt ;-)

Eure Caro von Modesalat

Grazia Ausgabe Juli 2013

Geb hier Dein Kommentar ein ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
%d Bloggern gefällt das: