Wo geht`s zum Hard Rock Café

Auf ging die Mission: wir wollen ins Hard Rock Cafe und einen Burger essen. Los ging es, wie immer hier auf Malta, mit dem Bus nach St. Julians. St. Julians würde ich so beschreiben: ehemals kleines idyllisches Fischerdorf und nun zu einer absoluten Nightlife Szene mutiert mit seiner absoluten Partymeile Pacevillle. Man findet unendlich viele Restaurants, von Sushi bis zum edel Italiener alles dabei. Die Preise halten sich im Rahmen. Jedoch liegt das Thema Preis auch immer im Auge des Betrachters :-)

Das Hard Rock Cafe befindet sich in der Partymeile Paceville. Angekommen mussten wir uns erst mal durch das bunte treiben einen Überblick beschaffen. Laut, bunt, unübersichtlich, kurze Röcke ohne Ende :-) – wir kamen uns vor wie in einem Mix von Ballermann und Ibiza. Ganz am Ende der Meile befindet sich das Hard Rock Cafe. Eigentlich klein und unscheinbar, neben den anderen Läden die mit lauten Beats die Massen von jungen Leuten in Ihre Läden ziehen wollen, aber wir wollten ja einfach nur einen Burger essen :-) Das Essen war klasse und die Preise vollkommen in Ordnung. Selbst für einen Jim Beam Cola 2,20 EUR zu zahlen finde ich sogar günstig :-) Mitgenommen wurde selbstverständlich noch der legendäre Schlüsselanhänger des Hard Rock Cafe´s :-)

Mein kurzer Einblick in das Partyleben Maltas war im ganzen Recht positiv. Jedoch sollte man ab einem Alter von 20 Jahren nicht mehr Rechts und Links schauen :-) sonst kommt man sich vor wie in einem Kindergarten und doch schon ganz schön alt. Der Hammer ist, das alle Menschen hier auf diese Welt denken, dass wir ab 30 Jahren wohl nicht mehr feiern möchten. Die Läden sind dementsprechend auch alle ausgelegt. Lounges oder Clubs mit edlerem Ambiente sucht man vergeblich und diese sind auch höchstwahrscheinlich hier nicht gefragt :-( Sehr schade, vielleicht kommt das aber noch mal irgendwann, muss ja nicht gerade da sein!!! Eine Location am Meer wäre eine gute Wahl :-) Das Bild, welches Paceville prägt, sind die unzähligen jungen bunten Menschen. Die Mädchen (es sind wirklich noch keine Frauen :-) ) tragen hier auf Malta Röcke und Kleider, die wir höchstwahrscheinlich nur am Strand anziehen würden, weil man sieht ja einen Teil vom Höschen darunter :-) Aber egal, hier ist nachts im streng katholischen Malta, alles hemmungslos und anscheinend so was von normal, das schon keiner mehr von den Maltesern hinsieht :-)

Paceville ist auf jeden Fall einen Trip wert – vielleicht wegen den Clubs oder Bars, die sich dort befinden, aber wegen den bunten Vögeln die das wahre Nachtleben auf Malta ausmachen :-)

Geb hier Dein Kommentar ein ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
%d Bloggern gefällt das: