Enjoy the fishes ….

Der heutige Trip nach St. Julians brachte mich auf eine wahnwitzige Idee, doch mal endlich die Fish Lounge dort zu besuchen und auszuprobieren. So oft daran vorbei gegangen, aber doch dann irgendwie nicht den A…. in der Hose gehabt da rein zu gehen. Doch heute war der Tag der Tage. Unsere Füße wurden Fischfutter :-)

Als wir ankamen mussten wir feststellen, dass die Fish Lounge doch sehr gut besucht ist, denn gerade mal 4 Plätze waren nur noch in dem Laden frei. Eine ganz liebe Angestellte des Ladens empfing uns mit einem freundlichen „You want to enjoy the fishes?“ – und wir „Ja klar :-)“

Los ging es. Erst wurden die Füße gereinigt an einem seperaten Platz. Nachdem man dann ganz tolle blaue Plastiktüten um die Füße bekam ging es zu den Becken um Platz zu nehmen. Und dann ging es auch schon los. Zack Tüten ab und rein die Füße in das Becken, wo sich direkt alle Fische auf die Füße von einem stützten als hätten Sie den ganzen Tag nichts zwischen die Kiemen bekommen :-)

Jeder Gast bekommt ein eigenes Becken zugeteilt. Das Wasser ist wohl temperiert und sehr sehr sauber durch die Filteranlagen. In einem Becken befinden sich ca. 100 sogenannter Putzerfische, welche wir sonst von größeren Fischen, wie Wale kennen; auch dort fressen diese kleine Fische fleißig alle alten Hautschüppchen.

Das Gefühl ist echt unbeschreiblich :-) Ich kann es schlecht in Worte fassen. Wenn man hinschaut fühlt man sich komisch das diese ganzen Fische an einem rumknabbern. Da ich von Natur aus sehr kitzelig an den Füßen bin muss ich zugeben war es echt schwer nicht die Beherrschung zu verlieren und laut Hals los zu lachen :-) aber mit der Zeit gewöhnt man sich auch an das Irre Gefühl, welches schon leicht elektrisierend ist. Wie eine Massage von tausenden kleinen Händen an den Füßen kann man die Arbeit der kleinen fleißigen Putzerfische beschreiben.

Man hat die Wahl zwischen 15 min und 30 min Behandlung. Meine bessere Hälfte mein Mann hat sich für die 30 minütige entschlossen und ich für die 15 minütige. Ich muss sagen die Zeit vergeht wwie im Fluge. Man kann sich super unterhalten da man nebeneinander sitzt, man hat in der Lounge freien Internetzugang über WIFI und falls man doch mal alleine dorthin geht kann ich mir gut vorstellen, dass man schnell dort mit anderen Leuten ins Gespräch kommt :-) Also auch ein super Tipp für alle Alleinreisende in Malta um Kontakte zu knüpfen :-)

Auch der Preis war akzeptabel. Wir haben für beide Behandlungen zusammen 24 EUR gezahlt. Absolut gut investiert :-)

Mit beflügelten Füßen, befreit von jeglicher Nagelhaut, Hornhaut und Hautschüppchen ging es ab nach Hause ….. und ja ich werde definitiv wieder mal die Fische füttern :-)

Hier geht’s zur Homepage der Fish Lounge http://www.thefishlounge.com/. Schaut mal rein :-)

Eure Caro von Modesalat

Geb hier Dein Kommentar ein ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
%d Bloggern gefällt das: