Anet Schmieder JEWELRY

Vor einiger Zeit bin ich durch Instagram auf eine talentierte Schmuckdesignerin aufmerksam geworden, die einfach mal eine „andere“ Art von Schmuck designt. Schmuck der in meinen Augen einfach für meinen bevorstehenden Trip nach Malta einfach perfekt war, so dass ich diese tollen Teile selbstverständlich mit auf die Reise genommen habe, da ich diese dort für Euch Lieben einfach viel besser in Szene setzen konnte. Die Resultate der kleinen Fotosession an der einsamen Bucht seht Ihr ja hier. Um Euch ein noch besseres Bild über die Designerin und Ihr Label zu geben habe ich Anet zu einem kleinen Interview gebeten.

Modesalat: Anet, wie ist es zu deinem Schmucklabel gekommen?
Anet Schmieder: Ich habe ständig das Bedürfnis, mich kreativ auszudrücken. Egal ob Fotografie, Malerei oder Produkt. Studiert habe ich eigentlich Modedesign, da liegt Schmuck gar nicht so fern. Letzten Sommer habe ich mit drei anderen Designern einen Fashion PopUp Store eröffnet in dem ich Kollektionsteile aus dem Studium verkauft habe und für diesen auch meine ersten Schmuckentwürfe kreiert habe. Und Hugo hat auch dazu beigetragen – mein Baby-boy. <3

IMG_3614
Modesalat: Wo holst du dir deine Inspirationen für Deine Schmuckdesigns?
Anet Schmieder: Das kann alles mögliche sein. Kunst, Natur, die Bibliothek. Da könnte ich Stunden verbringen und mich durch die unterschiedlichsten Themenwelten blättern. Einmal bin ich an einem Hunderassen Buch hängen geblieben. Ganz banale Sachen inspirieren mich. Als Modedesignerin inspiriert mich natürlich auch die Modewelt an sich. Auf meinem tumblr www.anetschmieder.tumblr.com sind viele meiner Entwürfe zu sehen, die mich wiederum zum Schmuck inspirieren.
IMG_3637
Modesalat: Was macht deinen Schmuck so besonders?
Anet Schmieder: Das eklektische daran. Meine Entwürfe sind oft ethnisch inspiriert, durch Reisen und auch durch meine eigene gemischte Herkunft. Mein Vater war Deutscher und meine Mutter stammt aus Russland. Was mich immer wieder total beeindruckt sind Naturvölker und deren Kleider und Schmuck. Das erkennt man denke ich auch in meinen Entwürfen.
IMG_3725
Modesalat: Welche „Macharten“ und welches Material verwendest du für deine Stücke?
Anet Schmieder: Ganz verschieden. Im Moment viel Silber für die Ringe, verschieden Schmucksteine aber auch viel recyceltes. Zum Beispiel die aufgearbeiteten Patronenhülsen an den Ketten (bald gibts eine neue Kollektion  im Shop!)
Modesalat: Was wünscht du dir für die Zukunft für dein Label?
Anet Schmieder: Ich wünsche mir, dass noch mehr Leute Anet Schmieder Jewelry für sich entdecken und ich immer weiter machen und es ausbauen kann. Der Trend geht immer mehr in Richtung kleine Labels, Unikate und Kleinserien und das finde ich total großartig! Und: Kooperationen! Ich finde es extrem inspirierend mit anderen Kreativen zusammen zu arbeiten. Zur Zeit arbeite ich mit einer Video Künstlerin zusammen. Die Ergebnisse kann man in der nächsten Zeit auf meinem Facebook Account sehen: www.facebook.com/anetschmiederjewelry.

IMG_3649

Modesalat: Verrate uns doch bitte wo man deinen Schmuck kaufen kann und wo man dich vielleicht auch mal persönlich antreffen kann?
Anet Schmieder: Meinen Schmuck kann man in meinem Onlineshop www.anetschmieder.com kaufen. Ich bin zur Zeit auf der Suche nach Läden und Galerien in denen mein Schmuck verkauft werden kann und freue mich über Angebote und Kooperationspartner! Persönlich antreffen kann man mich in Halle/ Saale – da wohne ich oder Berlin – da turne ich öfter rum.
Vielen Dank Anet für deine Zeit und deine Antworten.
Eure Caro von Modesalat

 

Ein Kommentar

  1. a wayfarer sagt:

    Toller Schmuck! Die Ringe und die türkise Kette find ich besonders schön.
    💙 Ella

Geb hier Dein Kommentar ein ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
%d Bloggern gefällt das: