Modesalat @BloggerBazaar

Am 20.06 war es soweit – es ging voller Vorfreude zum Blogger Bazaar nach Frankfurt. Nachdem ich letztes Jahr in Düsseldorf einen MEGA Spass hatte, viele Kontakte knüpfen konnte und ganz viele liebe Menschen kennenlernen durfte, fuhr ich auch diesmal voller Motivation und Freude hin – diesmal nach Frankfurt.

Angekommen in Frankfurt erwies sich das reinfahren in die Straße, wo die alte Villa stand, wo der Blogger Bazaar stattfand als sehr schwierig – einen Polizeistraßensperre aufgrund einer Demo. Na wunderbar besser konnte der Tag nicht beginnen. Nach einer fast einstündigen Fahrt um alle Straßen in Frankfurt wurde die Sperre aufgelöst und wir konnten durchfahren – nur wo halten????? KEIN Parkplatz weit und breit – selbst zum ausladen (nicht zu vergessen- wir waren da zum verkaufen und nicht als Besucher) keine Möglichkeit zu halten außer auf dem Gehweg oder einfach auf der Straße.

Da die Demos in Frankfurt nicht ohne sind, vorallem bei dem Thema Links gegen Rechts, hieß die nächste Aktion nach dem Ausladen und der Klamotten in den zweiten Stock zu hiefen, wohin mit den Autos????? Dank Mira von Selfbelle hatten wir eine Lösung :-) Wir haben einfach im benachbarten Interconti gefragt ob wir die Autos in Tiefgarage parken durften und wir hatten Glück.

Ihr merkt Begeisterung sieht oder eher gesagt hört sich anders an ;-) Aber ganz ehrlich dafür können weder die Besucher noch die Teilnehmer was. Vielleicht war die Idee mit der „alten“ Villa ja nicht schlecht, aber viele der Besucher haben beispielsweise einem in dem Haus gar nicht gefunden, so dass man abends Nachrichten per Insta Direct beantworten musste, da viele enttäuscht waren. Enttäuschend war für uns Teilnehmer auch in meinen Augen, dass bereits um 18.00 h nichts mehr im Haus los war. Das heißt wir haben gerade mal versucht drei Stunden unsere Modeschätze zu verkaufen – dabei ging die Veranstaltung doch bis 21.00 h offiziell. Man kann jetzt Therorien aufstellen woran es liegen mag, vielleicht das beispielsweise der Lillet Stand sich draußen im Innenhof befand, die Musik nur im Treppenhaus der Villa zu hören war, aber in den einzelnen Räumen nicht, es zu eng war und deswegen einfach viele schnell gegangen sind oder direkt nach draußen in den Innenhof, das Essen für die erhaltenen Portionen einfach zu teuer war???!!!!!!

Ich weiss es nicht – aber eins weiß ich: Das ich ganz viele nette Bloggermädels mal live kennenlernen durfte. Mein gößtes Danke geht an Mira von SELFBELLE und Ihrer superlieben Freundin, wie auch Anna von LITTLEFASHIONFOX – Ihr habt mir mal wieder den Tag versüßt :-) Lieben Dank auch an MODEFAUCON, wir hatten Spaß in der EDITED Fotobox ;-), an FASHIONAMBIT, du bist bezaubernd und last but not least Anna von LOOPLOOPI, ich hoffe Du trägst meine ehemalige Zara Weste in Ehre ;-) und ein dickes fettes DANKE an Euch alle da draußen die mich an meinem Stand besucht haben, egal ob was gekauft oder nicht, ich liebe diese Veranstaltungen (normalerweise) da man doch auch endlich mal jemanden LIVE sehen kann, auch wenn man diese Person eigentlich sowieso jeden Tag auf Fotos sieht ist es live doch nochmal was ganz anderes ;-)

IMG_4250

Mädels mein Fazit: Denke das ich keinen Blogger Bazaar mehr mitmachen werde, außer er findet in Düsseldorf statt – aber keine Sorge wartet ab – Ihr werdet sicherlich irgendwann auf ein neues Event aufmerksam gemacht werden, wo auch Ihr wieder meine Modeschätze shoppen könnt, oder bei einem entspannten Glas Lillet oder was auch immer ein nettes Gespräch mit mir und anderen netten Bloggermädels führen könnt ;-)

Eure Caro von Modesalat

IMG_4080

 

5 Kommentare

  1. Sahra sagt:

    Wunderbar geschrieben ! ❤
    einfach direkt so wie du bist und das schätze ich sehr an dir süße :-*

  2. War echt toll mit euch! Und mal ehrlich, du hattest einfach den schönsten Stand, Liebes!

    Anna

    http://littlefashionfox.net/

  3. Ach maus, toller Beitrag! Danke für deine Ehrlichkeit…
    Drücker <3
    Jenny von http://www.fashioncircuz.com

  4. Emilie sagt:

    Oh das klingt ja echt nicht so pralle.. schade! Im letzten Jahr hatte ich noch in Frankfurt verkauft und da war es als ’normaler‘ Flohmarkt aufgebaut, also in einer großen Halle. Das fand ich alles super! Nur auch wir hatten damals keine Parkplätze…
    Liebste Grüße

  5. foxyblonde sagt:

    Danke für die Ehrlichkeit, so muss das sein. Ich schoppe einfach mal wieder bei Kleiderkreisel bei dir 😘😘😘

Geb hier Dein Kommentar ein ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.
%d Bloggern gefällt das: